Kongress


2015-09-10-Empfang2Der Kongress vom 29. August bis 1. September 2019 richtet sich vor allem an (Zahn-)Ärzte und deren Fachpersonal sowie an Psychologen, psychologische Psychotherapeuten.

Die Veranstaltung entspricht den aktuellen Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung von KZBV, BZÄK und DGZMK und der Punktebewertung von Fortbildungen von BZÄK und DGZMK. Insgesamt werden 35 Fortbildungspunkte empfohlen.

Der Kongress wird am Freitag um 9 Uhr in Saal A vom DGZH-Präsidenten PD Dr. Thomas Wolf und der Kongressleiterin Dr. Ursula Lirk eröffnet.

Dr. Gunther Schmidt wird im Rahmen der Eröffnung einen Vortrag halten mit dem Titel „Erfolg und Leid als Kompetenzen und beziehungsgestaltende Maßnahmen“.