Die Trance Phänomenologie


Datum: 11. September 2020

Uhrzeit: 10:30 - 12:30

Referent: Daniel Quin

Freitag

Dr. Daniel Quin, Zahnarzt

Es geht darum, ausgehend von einer genau definierten Problemsituation mittels Trancephänomenen, Ressourcen zu finden, latente Kapazitäten zu fördern, eine positive Haltung herzustellen,  und das eine oder andere gegenseitige Trancephänomen zu nutzen, damit der Patient dies während der Trance erleben und neue Wege zur Genesung erforschen kann.

Dafür ist es wichtig alle Trancezeichen, die der Patient offenbart, zur Kenntnis nehmen, seine Haltung und seine Worte genauestens wahrzunehmen. Dann kommt in der Folge der Moment, in dem man durch die manifesten Trancephänomene den Prozess versteht, der das pathologische Leiden untermauert. Das Verständnis für diesen Prozess wird verstärkt durch das Bewusstsein über das eigene Erleben während einer Trance.