Wenn die Stimme stimmt, hat es die Botschaft leichter, den Patienten zu erreichen


Datum: 30. August 2019

Uhrzeit: 10:30 - 17:30

Referent: Sabine Alex

Freitag

Dr. Sabine Alex, Zahnärztin

Der Einsatz der eigenen Stimme stellt  nicht nur eine Botschaftsübermittlung dar, sondern ist entscheidend für das Ergebnis einer erfolgreichen Kommunikation. Oft ist nicht nur das „was “ gesagt wird entscheidend, sondern, das „wie“ es gesagt wird. Eine viel zitierte Untersuchung des Psychologieprofessors Albert Mehrabian besagt, dass die Wirkung einer Botschaft  zu 38 % von der Stimme abhängt.

Wie viel Aufmerksamkeit aber widmen wir unserer Stimme und wie stimmig sind wir?
Die Stimme ist das Spiegelbild unserer Persönlichkeit und somit eine ständige Weiterentwicklung möglich. Ein Patient in Trance ist besonders aufmerksam und sensibel für die Untertöne, die in der Stimme des Behandlers mitschwingen und ganz unmittelbar eine Menge über ihn mitteilen.

Inhalte des Workshops:

  • Interessantes und Wissenswertes über die Stimme
  • Übungen zum Auffinden der natürlichen Sprechstimmlage
  • Auswirkungen unserer Gedanken auf unsere Körpersprache
  • Sensibilisierung für die Wahrnehmung der Emotionen hinter dem gesprochenen Wort
  • Übungen, um unserer Stimme Kraft, Volumen und Ausdruck zu verleihen
  • Das Einsetzen der Stimme zur Trancevertiefung
  • Gruppentrance zum Thema Stimme