Die systemische Organisationsaufstellung, ein wirksames Instrument


Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Annemarie Kant

Samstag

Dr. Annemarie Kant, Zahnärztin

Die Organisationsaufstellung, ein wirksames Instrument für alle, die auf (unbewusste) Themen und Chancen in ihrer Praxis schauen möchten.

In Zeiten des Fachkräftemangels ist es vielleicht noch wichtiger als in der Vergangenheit, Fluktuation im Team vorzubeugen. Auch wer bereits ein starkes Team hat, kann sich mit der Notwendigkeit, neue MitarbeiterInnen im Team suchen zu müssen, konfrontiert sehen.

Es ist durchaus denkbar, dass allein der Klapperstorch dafür verantwortlich ist, aber auch andere (unerkannte) Themen können das Praxissystem empfindlich stören, wie z.B.:

  • Befindlichkeiten im Team „Zickenterror“
  • Unzufriedenheit (bei sich, bei Patienten oder im Team)
  • Überforderung
  • Krankheitsausfällen
  • Kündigungen „aus heiterem Himmel“
  • Umsatzeinbrüchen

Im Rahmen einer Organisationsaufstellung wird das System „Zahnarztpraxis“ aus einer Metaebene besser sichtbar und erfahrbar gemacht. Im Rahmen der Aufstellungsarbeit werden Prozesse angestoßen, die Visionen und Ziele sichtbar werden lassen, aber auch Hindernisse aufzeigen und auflösen können.

Wer kein eigenes Anliegen hat, ist herzlich eingeladen, als Stellvertreter am Workshop teilzunehmen. In der Position des Stellvertreters ist es möglich, systemische Aufstellungsarbeit kennenzulernen, ohne selbst im Mittelpunkt zu stehen und wichtige Erkenntnisse über das System Zahnarztpraxis auf einer tiefen Ebene zu erfahren und mitzunehmen.