Traumaauflösung ohne das Trauma zu behandeln


Datum: 1. September 2019

Uhrzeit: 9:00 - 12:30

Referent: Karl-Josef Sittig

Sonntag

Dipl.- Psych. Karl-Josef Sittig

Ohne die Traumata zu kennen sie nachhaltig zu lösen, ist das möglich?   Ja!

Mit dieser hochwirksamen lösungsbasierten Interferenz-Hypnotherapie bekommen Ihre Patienten ein sanftes anhaltendes inneres  L!fT® en seelischer Traumata, von Stressmustern und Ängsten. Systemische Hypnotherapie und Lösungsfokussiertes EMDR/energetisches Klopfen (PEP, MET, EDxTM, EFT…) lösen emotional, affektlogisch, trancelogisch, neuro-logisch, limbisch.

Ein maßgeschneidertes Schaubild zeigt die individuellen Stufen der Lösung. Sie bekommen einen differenzierten Leitfaden an die Hand, der den Ablauf erläutert.

Natürlich ist diese Methode auch auf andere Anwendungsbereiche anwendbar, z.B. Tinnitus, Ängste, Phobien, Schmerzbehandlung, Prüfungsstress In Kleingruppen erlernen Sie die Vorgehensweise und erfahren für sich selbst, wie leicht das geht und gut Ihnen das tut.

Sie kommen auch ohne Vorkenntnisse mit.