Alles im Kopf – Behandlung chronischer Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen


Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 9:00 - 12:30

Referent: Andrea Kaindl

Samstag

Andrea Kaindl, Psychotherapeutin (HPG)

Die Daten der aktuellen KiGGS-Welle-2-Erhebung zeigen, dass häufige Kopf- und Bauchschmerzen im Kindes- und Jugendalter weit verbreitet sind.

Im Workshop wird ein hypnosystemisches Vorgehen vorgestellt, das sich in der Praxis bewährt hat. Metaphern wie „Das Schmerztor“ oder „Der Wachhund der Gesundheit“ zur PsychoEdukation helfen dabei, das individuelle Schmerzgeschehen zu verstehen und entsprechend wirksame Interventionen zu planen. Dabei gibt es für die Kinder und deren Eltern Aufgaben, um die individuellen Ressourcen zu aktivieren und das Schmerzproblem kooperativ und konstruktiv zu lösen. Ergänzt werden diese um dazu passende hypnotische Trancen. Diese werden im Rahmen des Workshops als Gruppentrancen durchgeführt, um die wohltuende Wirkung am eigenen Leib spüren zu können.

Teilnehmervoraussetzungen: Grundkenntnisse in Hypnose