Archive: Events


DGZH-Studententag

Datum: 10. September 2020

Uhrzeit: 9:00 - 18:00

Referent: Uwe Rudol, Carla Benz

Du erfährst wie du an deinem eigenen Mindset arbeiten kannst, um dein Leben mehr nach deinen eigenen Bedürfnissen gestalten zu können.


Alfred Korzybski und sein Neurolinguistisches Training

Datum: 11. September 2020

Uhrzeit: 10:30 - 12:30

Referent: Inge Alberts

Alfred Korzybski´s Neurolinguistisches Training (NLT) ist ein brillantes Instrumentarium, um uns aus der Alltagstrance aufzuwecken, in die uns Sprache unmerklich versetzt.


Schlagfertigkeit kann man lernen

Datum: 11. September 2020

Uhrzeit: 10:30 - 12:30

Referent: Eveline Brunner

In diesem Workshop wird vermittelt wie ein selbstbestimmtes, souveränes und sicheres Auftreten möglich wird. Es gibt viel zu lernen und es wird sogar Spaß machen.


Gesunde Kommunikation mit sich und anderen

Datum: 11. September 2020

Uhrzeit: 10:30 - 12:30

Referent: Lisa Holtmeier

Kommunikation findet sowohl im inneren Dialog als auch in der Interaktion mit anderen Menschen statt. Erfahren Sie die Geheimnisse nachhaltig gesunder Kommunikation mit sich und anderen.


Die Trance Phänomenologie

Datum: 11. September 2020

Uhrzeit: 10:30 - 12:30

Referent: Daniel Quin

Wie die Kenntnis der Trance Phänomenologie uns das Arbeiten mit therapeutischer Hypnose dadurch sehr erleichtert, dass wir für genau definierte Problemsituationen die passenden Ressourcen finden.


Die Hypnose Hitlers in Pasewalk

Datum: 11. September 2020

Uhrzeit: 10:30 - 12:30

Referent: Norbert Zahn

Hitler wurde 1918 nach seiner Erblindung durch einen Senfgasangriff in das Reservelazarett Pasewalk für psychisch erkrankte Soldaten verlegt. Hier erhielt er durch Hypnosebehandlung seine Sehfähigkeit wieder.


Magische Kinderanästhesie

Datum: 11. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Volker Alkemper

Einzigartige Patientenführung zur Milchzahnextraktion in der Kinderbehandlung. Rapport, Ankern, Konfusion, räumliche und zeitliche Dissoziation zur Führung von Kind und Begleitperson mithilfe von Worten, Stimmlage und Gesten.


„AnkerPressur“ – Ankern neu auf den Punkt gebracht

Datum: 11. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Clemens Esser

Es soll schnell gehen, Zeit sparen, einfach zu erlernen und umzusetzen sein. Hypnotische Kommunikation, Akupressur und NLP-Techniken einfach und effektiv. 5-Schritte-Konzept für den Umgang mit Angstpatienten.


Sexualität und Hypnose

Datum: 11. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Barbara Laimböck

Spielerisch üben Sie den Ablauf einiger hypnotherapeutischer Interventionen. Damit bereiten Sie Ihre PatientInnen auf eine sexuelle Begegnung vor und ermutigen sie, diese zufrieden, inspiriert und beglückt zu genießen.


Mikro-Expressionen – körpersprachliche Signale richtig deuten

Datum: 11. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Gerhard Schütz, Horst Freigang

Körpersprachliche Signale sind in der zwischenmenschlichen Kommunikation von enormer Bedeutung. Die Teilnehmer lernen, wie man körpersprachliche Mikro-Signale erkennt, deutet und wie man souverän und professionell darauf reagiert.


Das hätte auch ins Auge gehen können – Schmerz und Medizinische Hypnose

Datum: 11. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Bernhard Trenkle

Rund 20 verschiedene Techniken für Schmerzkontrolle stehen im Mittelpunkt dieses Seminars. Darüber hinaus werden zusätzlich weitere Anwendungsfelder medizinischer Hypnose vermittelt wie z.B.Tinnitus, Blutdruck, Wundheilung, Rehabilitation nach Schlaganfall.


Supervision und Fallvorstellung

Datum: 11. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Ingwert Tschürtz

Die Supervision ist wichtiger Bestandteil der DGZH-zertifizierten Ausbildung und somit notwendige Ergänzung zu den Kursen der Curricula.


Hast Du noch Angst oder klopfst Du schon?

Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 9:00 - 12:30

Referent: Imke de Vries

Vorstellung einer hocheffektiven Methode zur nachhaltigen Auflösung des Zahnbehandlungstraumas. Es werden der neurobiologische Hintergrund für die Entstehung eines Traumas sowie die Bedeutung des Klopfens erklärt.


Hypnotherapie und PsychoNeuroImmunologie

Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 9:00 - 12:30

Referent: Harald Krutiak

In der Stomatologie spielen immunologische Prozesse eine prominente Rolle. Die Psychoneuroimmunologie beschreibt die Interaktionen zwischen zentralem Nervensystem, endokrinem System und Immunsystem. Im Workhop wird ein Konzept zur hypnotischen Beeinflussung immunologischer Prozesse vorgestellt.


Hypnoseassistenz-Symposium “Gewonnen oder verloren wird zwischen den Ohren”

Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 9:00 - 12:30

Referent: Jeannine Radmann, Ralf Welzel

Was können wir von einem Extremsportler lernen, der weltweit Unglaubliches vollbracht hat? Wie können wir seine Erfahrungen, mentales Training und Selbsthypnose für die Praxis nutzen? Hier werden HypnoseassistentInnen zu Mentaltrainern für Patienten.


Nonverbale Hypnose

Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 9:00 - 12:30

Referent: Albrecht Schmierer, Gudrun Schmierer

Hypnose gelingt auch ohne Worte durch einen geeigneten Rahmen, ein entsprechendes Seeding und den Einsatz vielfältiger Methoden wie z.B. Tranceübertragung, Kinästhetik, Spiegeltechniken und empathisches Einfühlen.


Spannende und entspannende Kinderhypnosezahnbehandlung

Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 9:00 - 12:30

Referent: Gisela Zehner

Durch einfühlsamen Rapportaufbau, individuelles Eingehen auf die kindlichen Bedürfnisse und mit Akupressur zur Beruhigung, gegen Angst und Schmerzen sowie zur Linderung des Würgereizes wird eine Kinderhypnosezahnbehandlung zum spannenden Erlebnis.


Wissenschaftssymposium

Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Carla Benz

Gemeinsam mit Gästen aus der Forschung diskutieren wir zukunftsweisende Konzepte und Herangehensweisen, um die wissenschaftliche Anerkennung der (zahn-) medizinischen Hypnose als probates Therapiemittel zu erreichen.


Wirksam Entscheidungen treffen – und NLP in Aktion erleben

Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Anke Handrock

Salat oder Nudeln? Niederlassung oder Anstellung? Entscheiden Sie sich gern - und wissen Sie, wie Sie sich zügig und nachhaltig entscheiden können? In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Entscheidungen mit NLP wirksam treffen können!


Die systemische Organisationsaufstellung, ein wirksames Instrument

Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Annemarie Kant

In einer Aufstellung werden Systeme sichtbar und erfahrbar gemacht. Es werden Prozesse angestoßen, die Visionen aufzeigen und Hindernisse auflösen können. Als Stellvertreter können Sie Aufstellungsarbeit ohne eigenes Anliegen kennenlernen.


Ernst ist das Leben, heiter die Trance – Humor hilft heilen

Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Wolfgang Kuwatsch

Humor und Lachen sind nicht nur stressabbauend, sie verbinden auch. Humor löst Hemmungen, wirkt erfrischend, fördert ein Klima der Offenheit und Aufgeschlossenheit. Schon Milton Erickson setzte viele humorvolle Lösungen in seiner Arbeit ein.


Angstabbau und Symptomverbesserung durch Wingwave-Hypnose

Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Wolfgang Nespital

Mit Wingwave-Hypnose ist es möglich, dass ein „Angstpatient“ in relativ kurzer Zeit seine Angst „verliert“. Bilaterale Hemisphären-Stimulation mit Myostatiktest können auch bei CMD, Schmerzstörungen etc. schmerzrelevante Faktoren ausschalten.


Absichtslosigkeit und Hypnosephänomene

Datum: 12. September 2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Walter Tschugguel

Es wird gezeigt, dass eine Atmosphäre der Absichtslosigkeit zwischen Teilnehmern des Seminars innerhalb einer so entstandenen hypnotischen Trance die Entstehung von Hypnosephänomenen (Idiomotorik, Halluzinationen, etc.) auslösen kann.


Zapchen – ein Weg aus der Anstrengung

Datum: 13. September 2020

Uhrzeit: 9:00 - 12:30

Referent: Doris Grimm

Als Methode zur Selbstregulierung und Psychohygiene bietet Zapchen einen Weg Anstrengungsmuster zu unterbrechen, Selbstwahrnehmung zu steigern und eigene Ressourcen bewusst zu aktivieren. Wohlgefühl, Freude, Gelassenheit werden unmittelbar erlebt.


Wie generiert man Texte, die im Zahnarztstuhl und bei Operationen helfen?

Datum: 13. September 2020

Uhrzeit: 9:00 - 12:30

Referent: Ernil Hansen

Aus den psychologischen Bedürfnissen des Menschen und den Stressoren, die zu Traumatisierung und posttraumatischen Störungen führen, kann man die Themen ableiten, die bei Menschen in Not, insbesondere bei Patienten, angesprochen werden sollten.


Lift your mood – wie man Depression und Burn-Out vorbeugen kann

Datum: 13. September 2020

Uhrzeit: 9:00 - 12:30

Referent: Ortwin Meiss

Der Workshop beschreibt die Strategien und die Bedingungen, die Menschen brauchen, um einen Burn-Out oder Depressionen zu vermeiden. Der theoretische Teil wird durch zahlreiche Demonstrationen und praktische Übungen ergänzt.


Eine für viele: Die Gruppentrance

Datum: 13. September 2020

Uhrzeit: 9:00 - 12:30

Referent: Dorothea Thomaßen

Jeder Mensch ist anders. Wie gestaltet man eine Trance, die möglichst viele anspricht. Welche Trancephänomene werden durch Gruppen gefördert. Gibt es vielleicht sogar Vorteile gegenüber der Einzelarbeit.