Event-Kategorien: Freitag


Wenn die Stimme stimmt, hat es die Botschaft leichter, den Patienten zu erreichen

Datum: 7. September 2018

Uhrzeit: 10:30 bis 17:30

Referent: Sabine Alex

Ein Patient in Trance ist besonders sensibel für die Untertöne in der Stimme des Behandlers. Umgekehrt können wir viele Botschaften aus der Stimme des Patienten wahrnehmen. Übungen und Infos zum Thema Stimme können den Zugang zum Patient erleichtern.

Einführung in die zahnärztliche Hypnose und deren Integration in die Praxis

Datum: 7. September 2018

Uhrzeit: 10:30 - 12:30

Referent: Thomas Bongard

Nach einer kleinen Reise durch die Geschichte der Hypnose werden verschiedene Techniken der Tranceinduktion gezeigt, die direkt angewendet werden können. Darüber hinaus werden Möglichkeiten aufgezeigt, die Hypnose in den Praxisalltag zu integrieren.

Was treibt mich da – Was bremst mich da? Hypnose, NLP und Schematherapie

Datum: 7. September 2018

Uhrzeit: 10:30 - 12:30

Referent: Anke Handrock

Alle Menschen bringen grundlegende Überlebensmuster mit. Manche können schlecht Nein sagen, andere ärgern sich über Kleinigkeiten, etc. Es sind eingebrannte Schemata, die früher hilfreich waren. Wer sie erkennt, versteht sich und Andere besser.

Sei kein Frosch! Und trau Dich – Kinderhypnose kess und kreativ

Datum: 7. September 2018

Uhrzeit: 10:30 - 12:30

Referent: Steffi Könnecke

Kinderhypnose darf spielerisch, einfühlsam und frech, laut und leise sein. Sie sollte situativ agieren und aufmerksam reagieren können. Sie darf verblüffen und verwirren, berühren und beruhigen und Kinderbehandlungen leichter werden lassen.

„Trance-Tendenz“ oder Transzendenz in der Zahnheilkunde

Datum: 7. September 2018

Uhrzeit: 10:30 - 12:30

Referent: Kerstin Schnurre, Peter Dierck

Aufgrund der erhöhten Suggestibilität phobischer Patienten kann mit Hilfe indirekter Hypnosetechniken und hypnotherapeutischer Gesprächsführung meist nach zum Teil jahrzehntelangem Leidensdruck verblüffend schnell Heilung beginnen.

Die Behandlung von Zahnbehandlungsangst, -furcht und -phobie

Datum: 7. September 2018

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Mike Gow

Im Anschluss an eine kurze Präsentation zu Zahnbehandlungsangst, -furcht und -phobie wird eine Auswahl schneller und effektiver Tipps und Techniken vorgestellt und geübt, die in 20-jähriger klinischer Praxis entwickelt wurden.

Schnupperkurs – Moderne zahnärztliche Hypnose und Kommunikation

Datum: 7. September 2018

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Wolfgang Kuwatsch, Ute Neumann-Dahm

„Zahnärztliche Hypnose“ als Weg zu einer entspannten Zahnbehandlung und zur Lösung von Problemfällen ist für Patienten und Zahnarzt gleichermaßen Schlüssel für ein erfolgreiches Praxiskonzept.

Warum zahnärztliche Hypnose? Worauf lasse ich mich ein?

Datum: 7. September 2018

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Thomas Pranschke

Oft versanden die im Curriculum gewonnenen Erfahrungen im Praxisalltag. Was muss ich wissen, erfahren und verstehen, um die Vorteile der zahnärztlichen Hypnose zu integrieren? Gibt es Nachteile und warum ist der Helfer der Verunmöglicher?

Supervision und Fallvorstellung

Datum: 7. September 2018

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Uwe Rudol

Die Supervision ist wichtiger Bestandteil der DGZH-zertifizierten Ausbildung und somit notwendige Ergänzung zu den Kursen der Curricula.

Hypnotischer Somnambulismus

Datum: 7. September 2018

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Referent: Walter Tschugguel

Wählen wir uns in somnambule Trance, öffnen wir uns introspektiven Stimuli in Form von Bildern, Klängen und traumartigen Ereignissen und können Einsichten und Zusammenhänge zu unserem bisherigen Leben erhalten.